Deine Körpersprache im Vorstellungsgespräch – Tipps und Tricks für mehr Selbstvertrauen

Sicherlich ist es dir auch schon einmal so ergangen. Du freust dich riesig, dass du auf deine präferierte Bewerbung endlich die Zusage zu einem Vorstellungsgespräch bekommen hast. Du bist schon total nervös, möchtest dich besonders gut vorbereiten, aber der Schweiß steht dir regelrecht auf der Stirn? Deine Hände schwitzen und du glaubst dein Kopf gleicht einer überreifen Tomate. Allein der Gedanke an die prüfenden Blicke deines eventuell künftigen Chefs macht dich nervös? Das ist völlig normal. Umso wichtiger ist es, dass wir an unserem Ausdruck und Körpersprache arbeiten, denn das hat einen enormen Einfluss auf den ersten Eindruck und wie wir auf andere wirken. Ich stelle dir heute ein paar Tipps vor, wie du dein Selbstvertrauen stärkst und durch deine Ausstrahlung sicherer auftrittst.

 

Vor dem Gespräch – nutze die Power-Posen

Wahre Wunder für dein Selbstbewusstsein erzeugst du mit den sogenannten Power-Posen. Lächerlich findest du? Probiere es aus. So funktioniert es:

Setzt dich auf einen Stuhl, leg deine Beine locker auf den Tisch und verschränke die Arme hinter deinem Kopf. Wenn du willst kannst du diese Übung auch im Stehen machen. Stell dich dazu schulterbreit auseinander auf und stütze deine Hände in die Hüften. Kopf Hoch, Brust raus und Rücken gerade. Atme jetzt einige Mal tief ein und aus und fühle die Energie, die durch deinen Körper strömt.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass solche Power-Posen deine Stimmung heben. Sie steigern den Testosteronspiegel und senken gleichzeitig das Stresshormon Kortisol.

 

Wie du deine Stimme als Wunderwaffe einsetzt

Langsam reden ist die Devise. Du vermeidest dich zu verhaspeln und nervös zu werden. Es bleibt dir an der einen oder anderen Stelle mehr Zeit über deine Antwort nachzudenken. Du wirkst souveräner und gibst deinem Gegenüber die Möglichkeit deinen Worten zu folgen. Gerade wenn es um komplexe Zusammenhänge geht, kann das sehr hilfreich sein.

Deine Atmung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Achte darauf langsam und kontrolliert zu atmen. Das beruhigt, schafft kleine Verschnaufpausen und sorgt dafür nicht nervös zu werden.

 

Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte

Nicht nur im Gespräch kann ein Lächeln auflockernd wirken, sondern auch vor dem Gespräch. Es schüttet das Glückshormon Endorphin aus und verleiht dir mehr Selbstsicherheit. Im Gespräch lockert es die Stimmung und lässt dich zugänglich wirken. Versuche allerdings nicht dabei zu kichern. Das wirkt unseriös.

Lass dich nicht verunsichern, wenn dein Lächeln nicht erwidert wird. Dein neuer Chef möchte dich eventuell aus der Reserve locken. Vertraue dir selbst dabei, denn es muss definitiv kein Zeichen dafür sein, dass die Chancen für dich gerade schlecht stehen.

 

Tipps für deine Körpersprache

Eine Studie zum Thema Körpersprache und Haltung hat ergeben, das Gestik und Mimik 55 Prozent deiner Kommunikation ausmachen. Auch die Stimme spielt eine entscheidende Rolle. Mit 26 Prozent ist sie für die Bewertung des Gesagten, mit gerade einmal 19 Prozent, eindeutig entscheidender. Achte deshalb auch im Vorstellungsgespräch auf deinen Ausdruck. Wie das geht, das zeige ich dir gleich.

Nimm eine offene Körperhaltung ein. Achte darauf deine Arme nicht zu verschränken. Lege sie lieber links und rechts auf die Stuhllehne oder stütze sie leicht vor dir auf dem Tisch ab. Setz dich gerade hin und achte darauf mit nicht gebeugten Rücken aufzustehen. Gerne darfst du dich auch etwas breiter zeigen als normalerweise. Das ist keineswegs überheblich, sondern zeugt von Selbstbewusstsein. Du selbst wirst es spüren.

Der Blickkontakt ist ein wesentlichen Merkmal deiner nonverbalen Kommunikation. Weiche dem Blick nicht zu schnell aus. Die Interviewpartner könnten meinen, dass du dich unsicher fühlst. Versuche ebenfalls zu vermeiden den einen oder anderen Gesprächspartner zu lange anzustarren. Das wirkt aufdringlich und irritierend. Am Besten lässt du deinen Blick langsam hin und her schweifen lassen – gerade dann, wenn mehrere Personen im Raum anwesend sind.

 

 

Du fühlst dich gestärkt und bist bereit, am liebsten gleich in ein neues Vorstellungsgespräch zu starten? Toll, dann schick uns deine Bewerbungsunterlagen und wir helfen dir dabei deinen Traumjob zu finden. Schau dich doch einfach hier mal um!

Start typing and press Enter to search

Sich selbst darstellen - Wir erstellen deinen perfekten Lebenslauf